Rechtsschutzversicherung

 

Damit Ihr gutes Recht nicht teuer wird

Ein Verkehrsunfall oder ein Konflikt mit einem Mitarbeiter genügen – schon droht eine gerichtliche Auseinandersetzung. Gut, wenn Sie dann eine Zurich Rechtsschutzversicherung haben, die Ihre Kosten übernimmt.
 


Rechtsschutz für Selbstständige

Als Gewerbetreibender oder freiberuflich Tätiger sind Sie mit einer Vielzahl von Verordnungen konfrontiert. Schnell können Ihre Entscheidungen ungewollt mit dem Gesetz in Konflikt kommen. Zurich bietet Ihnen eine individuelle Gestaltung Ihrer Rechtsschutzversicherung, damit Sie Ihr gutes Recht nicht nur im beruflichen, sondern auch im privaten Bereich durchsetzen können.


Überblick

Selbstständigen bieten wir Rechtsschutz in allen Lebensbereichen. Wählen Sie den für Sie geeigneten Rechtsschutz oder decken Sie gleich mehrere Rechtsschutzbereiche in einem Versicherungspaket ab:

  •     Verkehrs-Rechtsschutz
  •     Fahrer-Rechtsschutz für Unternehmen
  •     Privat-Rechtsschutz
  •     Berufs-Rechtsschutz
  •     Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz
  •     Landwirtschafts- und Verkehrs-Rechtsschutz
  •     Rechtsschutz für Eigentümer und Mieter von Wohnungen und Grundstücken

 

 
Leistungen

Wir zahlen für Sie
Unabhängig von der Rechtsschutzart, die Sie wählen, bietet Ihnen Zurich folgende Leistungen:

  •     Kostenübernahme je Rechtsschutzfall bis zu 300.000 Euro
  •     Begleichung eigener Rechtsanwaltskosten (nach gesetzlichem Vergütungsrahmen)
  •     Prozessgebühren eines Korrespondenzanwalts in Zivilverfahren, wenn Wohn- und Gerichtsort weiter als 100 km entfernt sind
  •     Gerichts-, Zeugen- und Sachverständigenkosten
  •     Kosten für Gerichtsvollzieher und Zwangsvollstreckung
  •     Gebühren öffentlich bestellter technischer Privatgutachter bei Streitigkeiten aus Kfz-Kauf und -Reparatur
  •     zu erstattende Kosten der Gegenseite
  •     Kaution bis 60.000 Euro als Darlehen bei Strafverfahren
  •     Reisekosten zu ausländischen Gerichten
  •     individuell erweiterbar mit Gewerbe-Kombi-Plus Versicherung


Sparen mit Selbstbeteiligung
Bei allen Rechtsschutzarten können Sie eine Selbstbeteiligungssumme im Schadensfall von 150 Euro oder 250 Euro wählen. Beim Berufs-Rechtsschutz können Sie die Selbstbeteiligung sogar auf 500 erhöhen.

Gut zu wissen: Je höher die gewählte Selbstbeteiligung im Rechtsschutzfall ist, desto niedriger wird der zu zahlende Versicherungsbeitrag.


Verkehrs-Rechtsschutz
Ob zur Klärung der Schuldfrage bei einem Unfall, bei Verkehrsverstößen oder bei Kauf eines Fahrzeugs – der Verkehrsrechtsschutz sichert Sie vor den Kosten eines Rechtsstreits.


Praxisbeispiel
Auf der Autobahn fährt ein Wagen auf den am Stauende haltenden Wagen Ihres Ehepartners auf. Den Sachschaden am Auto sowie Schmerzensgeldansprüche und Krankenhauskosten machen Sie gerichtlich geltend.


Fahrer-Rechtsschutz für Unternehmen
Der Fahrer-Rechtsschutz versichert Sie als Fahrer von Fahrzeugen, die Ihnen nicht gehören, die nicht auf Sie zugelassen sind oder die nicht mit einem Versicherungskennzeichen auf Ihren Namen versehen sind. Außerdem sind Sie als Fahrgast, Fußgänger oder Radfahrer bei der Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr abgesichert.


Praxisbeispiel
Sie sind als Fahrer eines fremden Fahrzeugs in einen Unfall mit mehreren Fahrzeugen verwickelt. Zur Klärung der Schadensersatz-Ansprüche entstehen Anwalts- und Gerichtskosten.


Privat-Rechtsschutz
Die Versicherung gibt Ihnen in einem Rechtsstreit finanziellen Rückhalt, wenn Sie zum Beispiel einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit beschuldigt werden, Streitigkeiten um private Verträge ausfechten oder Schadensersatz-Ansprüche durchsetzen wollen.


Praxisbeispiel
Ihrem Ehepartner wird nach einem Arbeitsplatzwechsel das vertraglich vereinbarte Urlaubsgeld gekürzt. Der Anspruch wird mit Hilfe eines Rechtsanwaltes vor dem Arbeitsgericht durchgesetzt.


Berufs-Rechtsschutz
Der Berufs-Rechschutz schützt Sie als Inhaber eines Gewerbebetriebes, sonstigen Unternehmens oder als freiberuflich Tätigen für alle Rechtsschutzfälle, die in sachlichem Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit stehen. Er erstreckt sich ausschließlich auf Ihren beruflichen Bereich und nur auf die im Versicherungsantrag genannte Eigenschaft (Berufs- bzw. Gewerbebezeichnung). Mitversichert sind alle Personen, die bei Ihnen beschäftigt sind.


Praxisbeispiel
Das Finanzamt bemisst die Bilanzansatzwerte Ihres Unternehmens falsch. Dadurch veranschlagt die Gemeinde eine zu hohe Gewerbesteuer. Nachdem ein Widerspruchsbescheid abgelehnt wird, klagen Sie vor dem Finanzgericht.



Landwirtschafts- und Verkehrs-Rechtsschutz
Als Inhaber eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs benötigen Sie eine spezielle Absicherung bei einem eventuellen Rechtsstreit. Der Landwirtschafts- und Verkehrs-Rechtsschutz umfasst neben dem beruflichen auch den privaten Bereich und die Ausübung nicht selbstständiger Tätigkeiten.


Praxisbeispiel
Die Behörden werfen Ihnen einen Verstoß gegen Umweltvorschriften vor. Um sich gegen diese Vorwürfe zur Wehr zu setzen, müssen Sie vor Gericht gehen.



Rechtsschutz für Eigentümer und Mieter von Wohnungen und Grundstücken
Der Rechtsschutz regelt die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Miet- und Pachtverhältnissen sowie sonstigen Nutzungsverhältnissen und dinglichen Rechten, die Grundstücke, Gebäude oder Gebäudeteile betreffen.


Praxisbeispiel
Nach Umstellung der Produktion verursacht die Fabrik in der Nachbarschaft Ihres Hauses übermäßigen Lärm. Sie gehen gegen die Firma gerichtlich vor, um Lärmschutzmaßnahmen zu erzwingen.

 


Rechtsschutzarten im Vergleich

Individuelle Leistungen des jeweiligen Rechtsschutzes
Hier sehen Sie im Überblick, welche Leistungen Ihnen die einzelnen Rechtsschutzarten bieten. So können Sie sich für den Rechtsschutz (RS) entscheiden, der Ihrem persönlichen Bedarf entspricht.

 

Single- und Familientarife
Für die Rechtsschutzpakete Privat-Rechtsschutz, Berufs-Rechtsschutz und Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz bieten wir besonders günstige Tarife für Singles und Familien.

 


Mehr Schutz mit Gewerbe-Kombi-Plus

Ideal für Selbstständige – die Gewerbe-Kombi-Plus
Die Gewerbe-Kombi-Plus Versicherung erweitert Ihren Rechtsschutz durch umfangreiche Zusatzleistungen für Sie als Gewerbetreibenden und als Privatperson.


Gewerbliche Zusatzleistungen und erhöhte Deckungssummen

  •     Versicherungs-Rechtsschutz für personenbezogene Versicherungsverträge
  •     Vertrags-Rechtsschutz für Nebengeschäfte
  •     Datenrechtsschutz
  •     erweiterter Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz für Gewerbeimmobilien bis 120.000 Euro Jahresmiete/-pacht


Private Zusatzleistungen und erhöhte Deckungssummen

  •     bis 1.000.000 Euro Versicherungssumme je Rechtsschutzfall
  •     bis 100.000 Euro zusätzlich Kaution als Darlehen
  •     bis 50.000 Euro erweiterte weltweite Deckung für ein Jahr
  •     unverheiratete, nicht berufstätige Kinder sind ohne Altersbeschränkung mitversichert
  •     alleinstehende, nicht berufstätige Eltern, Großeltern und Geschwister in Hausgemeinschaft sind mitversichert
  •     Arbeitgeber-Rechtsschutz für hauswirtschaftliche Beschäftigungsverhältnisse
  •     allgemeiner Verwaltungsgerichts-Rechtsschutz
  •     weltweiter Internetvertragsrechtsschutz
  •     bis 500 Euro Beratungs-Rechtsschutz im Familien- und Erbrecht
  •     Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten
  •     erweiterter Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz für selbst bewohnte Wohnungen im Inland
  •     Motorfahrzeuge zu Wasser und in der Luft bis 150.000 Euro Neuwert

 
Angebot anfordern



Als Unternehmer, Geschäftsführer oder Mitarbeiter müssen Sie rechtlich für Entscheidungen geradestehen. Die Kosten für die Strafverteidigung sind oft sehr hoch. Der Zurich Spezial-Strafrechtsschutz übernimmt die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten.


Versicherungsschutz

Die Zurich Spezial-Strafrechtsschutzversicherung deckt zum Beispiel folgende Rechtsschutzfälle ab:

  •     Strafrechtsschutz
  •     Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  •     Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz


Wir zahlen für Sie

Unabhängig vom Rechtsschutzfall übernehmen wir bereits bei Einleitung des Verfahrens Ihre Kosten für

  •     den eigenen Anwalt
  •     eigene und vom Gericht bestellte Sachverständige
  •     Zeugengebühren und Zeugenbeistand
  •     erstattungspflichtige Kosten eines Nebenklägers
  •     anwaltliche Firmenstellungnahme
  •     anwaltliche "Mitarbeiter-Schutzschrift"
  •     Reisen der Prozessbevollmächtigten
  •     erhöhte Gebührenvereinbarungen mit dem eigenen Anwalt, beispielsweise bei Honorarvereinbarung

Abgestimmt auf Ihren Bedarf können Sie die Höhe der Deckungssummen und den Geltungsbereich Ihrer Rechtsschutzversicherung individuell vereinbaren.

Praxisbeispiel
Gegen Ihr Chemieunternehmen wird wegen Gewässerverunreinigung Strafanzeige erstattet. Der von Ihnen beauftragte Strafrechtsspezialist erreicht durch eine ausführliche Stellungnahme, dass das Verfahren mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt wird.


Darüber hinaus sind zahlreiche Risiken abgedeckt, die im normalen Strafrechtsschutz nicht versichert sind

  •     Baurecht
  •     Strahlenrisiko
  •     Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht
  •     Konkursrisiko
  •     Steuerrisiko
  •     Verwaltungsgerichtsrisiko
  •     Vorsatzklausel


Einzelversicherung oder Ergänzungsschutz

Sie können den Zurich Spezial-Strafrechtsschutz als Einzelversicherung oder in Kombination bzw. als Ergänzung des Rechtsschutzes für Selbstständige abschließen.


Angebot anfordern




Top-Manager tragen strafrechtliche Verantwortung und haften für ihre Entscheidungen. Der Zurich Rechtsschutz sichert Geschäftsführer, Vorstände oder Aufsichtsräte vor den finanziellen Folgen ab.


Überblick

Versicherte Personen
Versichert sind die gesetzlichen Vertreter juristischer Personen, zum Beispiel:

  •     Unternehmensleiter
  •     AG-Vorstände
  •     GmbH-Geschäftsführer
  •     geschäftsführende Gesellschafter einer OHG oder KG
  •     Aufsichtsräte
  •     Beiräte


Versicherungsumfang
Der Zurich Top-Manager Rechtsschutz umfasst die folgenden Bereiche, die Sie auch einzeln versichern können:

  •     Vermögensschaden-Rechtsschutz
  •     Rechtsschutz aus dem Anstellungsvertrag
  •     Spezial-Strafrechtsschutz

 


Vermögensschaden-Rechtsschutz

Im Fall eines entstandenen Vermögensschadens übernehmen wir im Rechtsstreit:

  •     Kosten zur Wahrnehmung der gerichtlichen oder wahlweise auch außergerichtlichen rechtlichen Interessen, beispielsweise durch Vergleich
  •     Kosten der versicherten Verfahren
  •     Anwaltshonorare und Gerichtskosten nach gesetzlichem Gebührenrahmen, außergerichtlich bis 250 Euro pro Stunde
  •     zu erstattende Kosten der Gegenseite
  •     Gebühren gerichtlich bestellter Sachverständiger sowie verbindliche, gesetzliche Gebührensätze bei Verfahren im Ausland

Darüber hinaus werden im Vermögensschaden-Rechtsschutz deutlich höhere Deckungssummen im Gegensatz zum normalen Rechtsschutz angeboten. Auch der örtliche Geltungsbereich kann individuell gewählt werden.



Rechtsschutz aus dem Anstellungsvertrag

Der Anstellungsvertrag für Sie als Geschäftsführer oder Vorstand ist ein zivilrechtlicher Vertrag und nicht über den Arbeitsrechtsschutz mitversichert. Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind mit hohen Kosten verbunden. Im Streitfall um vertragliche Rechte und Pflichten erstatten wir:

  •     Kosten zur Wahrnehmung der gerichtlichen und wahlweise auch außergerichtlichen rechtlichen Interessen aus dem Anstellungsvertrag in Aktivprozessen und Passivprozessen
  •     Kosten der versicherten Verfahren
  •     Anwaltshonorare und Gerichtskosten nach gesetzlichem Vergütungsrahmen, außergerichtlich bis 250 Euro pro Stunde
  •     Kosten der Gegenseite
  •     Gebühren gerichtlich bestellter Sachverständiger

 


Spezial-Strafrechtsschutz

Ab Einleitung des Ermittlungsverfahrens übernehmen wir:

  •     Kosten der Verteidigung in Straf- und Bußgeldverfahren im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit
  •     erhöhte Gebühren des Verteidigers bei schwierigen Fällen
  •     die Beauftragung eines Sachverständigen bereits im Ermittlungsverfahren

Der Spezial-Strafrechtsschutz bietet deutlich höhere Deckungssummen im Vergleich zum normalen Strafrechtsschutz. Auch hier kann der geografische Geltungsbereich individuell festgelegt werden.

Zusätzlich besteht Rechtsschutz, wenn Ihnen die Verletzung einer Vorschrift aus einer der folgenden Risikobereiche vorgeworfen wird:

  •     Recht von Handelsgesellschaften, Genossenschaften oder bergrechtlichen Gewerkschaften
  •     Baurecht
  •     Steuer- und sonstiges Abgaberecht
  •     Wettbewerbsrecht
  •     Rabattrecht


Angebot anfordern


 

firmenrechtsschutz